Prof. Dr. Nina Kim Dunker

Professur für Grundschulpädagogik und Didaktik des Sachunterrichts - Bereichsleitung

Sprechzeit im SoSe 19:

  • Donnerstag 11:00-12:00 Uhr

 

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit:

  • nach Vereinbarung

 

Raum: 309
Sitz: Kröpeliner Str. 57
Tel.: +49 381 / 498-2691
nina.dunkeruni-rostockde 

Curriculum Vitae

Berufstätigkeit

  • August 2018 – jetzt: Professur für allgemeine Grundschulpädagogik und Didaktik des Sachunterrichts an der Universität Rostock
  • Dezember 2015 – Juli 2018: Professur für Sachunterrichtsdidaktik, Schwerpunkt Naturwissenschaften an der Universität Bielefeld (befristet bis Dezember 2020)
  • Oktober 2014 – März 2015: Vertretung der Professur für Grundschuldidaktik Sachunterricht und Medienerziehung an der TU Chemnitz
  • Oktober 2010 – Oktober 2015: Post-Doc und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsgebiet Allgemeine Didaktik/Empirische Unterrichtsforschung im Fachbereich Erziehungs- und Bildungswissenschaften der Universität Bremen
  • März 2010 – Oktober 2010: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Natur-Wissen schaffen“ der Deutsche Telekom Stiftung an der Universität Bremen
  • März 2008 – Februar 2010: Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Reine und Angewandte Chemie (AG Parchmann/ Chemiedidaktik) an der Universität Oldenburg
  • November 2005 – März 2008: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Reine und Angewandte Chemie (AG Parchmann / Chemiedidaktik)
     

Ausbildung

  • Oktober 2009: Abschluss der Promotion im Fach Empirische Lehr-Lernforschung & Chemiedidaktik mit dem Titel: Didaktische Rekonstruktion des Lerngegenstandes Feuer und Verbrennungsprozesse unter besonderer Berücksichtigung des lerneffektiven Einsatzes der Methode des Concept Mappings für Grundschüler. Note 1,0 (magna cum laude)
  • 2006 -2009: Doktorandin im Promotionsprogramm Didaktische Rekonstruktion (ProDid) an der Universität Oldenburg
  • Mai 2004 – Oktober 2005: Referendariat am Studienseminar Syke Abschluss: Zweites Staatsexamen
  • WS 1998/99 bis WS 2003/04: Studium der Fächer Deutsch, Englisch und Sachunterricht für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Abschluss: Erstes Staatexamen
Veröffentlichungen

Monographien

  • Dunker, N. (2010): Concept Mapping im Naturwissenschaftlichen Sachunterricht. Didaktische Rekonstruktion des Lerngegenstandes Feuer und Verbrennungsprozesse. Oldenburg: DIZ 2010 
  • Haupt, P. & N. Dunker (2007): Naturwissenschaftliche Experimente – besonders chemische – für den Sachunterricht. Didaktisches Zentrum, Druckzentrum der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. 

Sammelbände

  • Dunker, N.; Finnern, N. & I. Koppel (Hrsg.) (2016). Wege durch den Forschungsdschungel: Ausgewählte Fallbeispiele aus der Forschungspraxis. Wiesbaden: SpringerVS 

Zeitschriften- und Buchbeiträge 

  • Sieker, M. & N. Dunker (2018). Experimentieren als Möglichkeit der Begabungsförderung im Sachunterricht. In: Praxisforschung Sachunterricht. Stand: Review
  • Reh, A.; Cremer, N. & N. Dunker (2018). NFC und SWE- Zwei wichtige Konstrukte für Sachunterrichts-Lehrkräfte. In: Praxisforschung Sachunterricht. Stand: Review
  • Fränkel, S., Grotjohann, N. & Dunker, N. K. (2017). Lehrer-Beliefs zu inklusiver Begabungsförderung im Biologieunterricht der Sek I / II. In Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) (Hrsg.), Abstractband 21. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im VBIO (S. 116–118).
  • Dunker, N. (2017). Erweiterung der Grounded Theory durch Concept Maps als Auswertungsmethode: Öffnungen innerhalb eines Forschungsparadigmas. In: Heinrich, M.; Streblow, L. & Kölzer, C. (Hrsg.). Forschungspraxen der Bildungsforschung. Münster: Waxmann, 119-135
  • Dunker, N. (2016). Berufsbezogene und epistemologische beliefs von Grundschullehrkräften zum Experimentieren und im naturwissenschaftlichen Sachunterricht. In: Dunker, N.; Joyce-Finnern, N. & Koppel, I. (Hrsg.) Wege durch den Forschungsdschungel: Ausgewählte Fallbeispiele aus der Forschungspraxis. Wiesbaden: SpringerVS, 61-79
  • Dunker, N. (2016). Schülerlabore. In: Brade, J. Krull, D. (Hrsg.) 45 Lern-Orte in Theorie und Praxis. Außerschulisches Lernen in der Grundschule für alle Fächer und Klassenstufen. Hohengehren: Schneider, 119-122
  • Dunker, N. (2016). Überzeugungen von Sachunterrichtslehrkräften zum Experimentieren. In: Sachunterricht – zwischen Kompetenzorientierung, Persönlichkeitsentwicklung, Lebenswelt und Fachbezug. Giest, H.; Goll, T. & Hartinger, A. (Hrsg.); Probleme und Perspektiven des Sachunterrichts, 26. Bad Heilbrunn: Klinkhardt: 107-115.
  • Dunker, N. (2015). Grundschulkinder lernen mit Concept Maps naturwissenschaftliche Konzepte – Concept Maps als Forschungs-, Erhebungs- und Lernmethode. In: Kaiser, A. (Hrsg.). Innovative Forschungsmethoden. Hohengeren: Schneider
  • Dunker, N. (2015). Berufsbezogene epistemologische Überzeugungen von Grundschullehrkräften zum naturwissenschaftlichen Lernen – eine qualitative Längsschnittstudie. In: Zeitschrift für Grundschulforschung, Lehrerbildung im naturwissenschaftlichen Sachunterricht, I/2015, S. 53-64
  • Parchmann, I.; Dunker, N. & W. Endres (2014): Contexts as learning catalysts for students and teachers – approaches and exemplary results from the projects Chemie im Kontext and CHEMOL. In: Devetak, I. (Ed.): Active Learning in the Classroom. Springer. 233-243
  • Bäumer, M.; Dunker, N; Müller, E.; Claussen, B.; Meyer, K. & U. Carle (2009). Atome im Sachunterricht? Ein Plädoyer für die frühe Einführung von Teilchenmodellen in der Grundschule. In: Naturwissenschaften Im Unterricht Chemie 20(6), Heft 114, 33-38
  • Dunker, N., Schmidt, D., Moschner, B. & I. Parchmann (2008): Concept Maps als Mittel zum Begriffsverstehen und zum Vernetzen. In: Naturwissenschaften im Unterricht Chemie, 19 (3), Heft 106/107, 30-35.
  • Dunker, N. (2008): Concept Maps im Grundschulunterricht. In: Deutsch Differenziert 2/2008.
  • Dunker, N. (2008): Efficiency of Concept Mapping for the Educational Reconstruction of the Topic Burning and Combustion for Elementary School Students. In: Canas, A.; J. Novak & F. Gonzalez (Eds.): Concept Maps – Connecting Educators. Proc. of the 3rd Intern. Conference on Concept Mapping. Helsinki, Finland, 373-378.
  • Dunker, N., Moschner, B. & I. Parchmann (2008). Untersuchungen zur Lernwirksamkeit von Concept Maps für die Didaktische Rekonstruktion des Themas "Feuer". In D. Höttecke (Hrsg.), Kompetenzen, Kompetenzmodelle, Kompetenzentwicklung. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in Essen 2007. Münster: LIT-Verlag, 209-212
  • Dunker, N. & L. Scheffel (2007): Dem Nichts auf der Spur. Experimente zum Vakuum als Einstieg in die Arbeit mit naturwissenschaftlichen Fachbegriffen. In: Lernchancen, 59 (12), 10 - 20.
  • Unthan, H., Dunker, N. & M. Steffensky (2007): Am Anfang war das Feuer… Experimentierserien für den naturwissenschaftlichen Anfangsunterricht. In: Lernchancen, 57 (10), 9 – 20.
Mitgliedschaften
  • Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU) 
    - Mitarbeit in der Kommission Lehrerprofessionalisierung 
  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE) 
  • Gesellschaft für Didaktik der Physik und Chemie (GDCP)
  • European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI) 
  • Mitglied im Promotionsprogramm „Prozesse fachdidaktischer Strukturierungen von Unterricht“ (ProfaS) an der Universität Oldenburg
Stipendium
  • März 2014: ERASMUS-Stipendiatin im Rahmen der Dozentenmobilität nach Kristianstad, Schweden - Institut für Mathematik und Naturwissenschaften
  • November 2007 – März 2008: Lichtenbergstipendiatin im Rahmen der Exzellenzinitiative des Landes Niedersachsen. 
    - Austauschdoktorandin an der Universität Kristianstad, Schweden – Institut für Mathematik und Naturwissenschaften
  • November/Dezember 2004: Erasmusstipendium im Rahmen des Referendariats 
    - achtwöchige Tätigkeit als „assistent teacher“ in Southhampton, Großbritannien