Dr. Constanze Berndt

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

am Lehrstuhl "Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Schulpädagogik und empirischen Bildungsforschung" (ESB)

 

  • Prüfungsverantwortliche für das Lehramtsstudium am ISB

Kontakt

Tel.: +49 (0) 381 / 498 2647

Fax: +49 (0) 381 / 498 2693

Email: constanze.berndtuni-rostockde 

Raum 4035

Sprechzeit

während der Vorlesungszeit

Dienstags   15:15-17:00 Uhr

Die Anmeldung ist über Stud.IPerforderlich!

Beruflicher Werdegang

Seit 06/11 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl „Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Schulpädagogik und empirischen Bildungsforschung“, Universität Rostock

2007 - 2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Lehrkraft für besondere Aufgaben) am Institut für Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik, Universität Rostock.

2004 – 2008 Promotionsstudium Erziehungswissenschaft zum Thema „Universale elementare Edukation in Indien vor dem Hintergrund historisch determinierter Machtreproduktion und kultureller Deutungsmuster. Eine empirische Mikrostudie in Andhra Pradesh und West Bengalen“, Universität Rostock.

2002 – 2004 Bildungsreferentin für Globales Lernen (GSE e.V. und Brot für die Welt)

2002 Diplom-Pädagogin

Publikationen

Berndt, C. (ersch. 2020): Global Membership Education im Lichte von Re-Nationalisierung und Ethnopluralismus: ein Grundriss. In: Messerschmidt, A., Hornberg, S., Machold, C. (Hrsg.): Jenseits des Nationalen. Tagungsband der Sektion Interkulturelle und International Vergleichende Erziehungswissenschaft. Opladen u.a.: Barbara Budrich.

Berndt, C. (2019): Transformatorische Menschenrechtsbildung im Lichte universalistischer Ethik: eine Antwort auf Neonationalismus und Ethnopluralismus. In: Lang-Wojtasik, G. (Hrsg.): Bildung für eine Welt in Transformation. Global Citizenship Education als Chance für die Weltgesellschaft. Opladen u.a.: Barbara Budrich.

Berndt, C., Schäfer, F. (2018): „Homogenität ist eine Illusion!“ – Interpretationsmuster und Sichtweisen Lehramtsstudierender auf ‚Heterogenität in der Schule‘. In: Walm, M., Häcker, T., Radisch, F. et al. (Hrsg.): Empirisch-pädagogische Forschung in inklusiven Zeiten. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Berndt, C. (2017): Demokratiepädagogik und Globales Lernen – Perspektiven und Potenziale. In: Grobbauer, H. (Hrsg.): Wie viel Demokratie verträgt die Welt? Demokratie globale denken. Dokumentation der Bundesfachtagung Graz und Wien 2015. Komment: Salzburg.

Berndt, C. (2017): Baustein zur Arbeit mit den Reckahner Reflexionen in der Hochschullehre. Portal Reckahner Reflexionen. URL: http://wordpress.p433791.webspaceconfig.de/wp-content/uploads/2018/01/Lehre_Berndt_20180112.pdf, Stand: 12.03.2019

Berndt, C. (2017): Raumparadigmata und -bezüge. In: Klemm, Ulrich/Lang-Wojtasik, Gregor (Hrsg.): Handlexikon Globales Lernen. Münster: Klemm und Oelschläger.

Berndt, C., Häcker, T., Leonhard, T. (2017) (Hrsg.): Reflexive Lehrerbildung revisited. Konzepte, Befunde, Perspektiven. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Berndt, C., Häcker, T. (2017): Der Reflexion auf der Spur – über den Versuch, Reflexionen von Lehramtsstudierenden zum Forschungsgegenstand zu machen. In: Berndt, C., Häcker, T., Leonhard, T. (Hrsg.): Reflexive Lehrerbildung revisited. Konzepte, Befunde, Perspektiven. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Häcker, T., Berndt, C., Walm, M. (2016): Reflexive Lehrerinnen- und Lehrerbildung in ‚inklusiven Zeiten‘. In B. Amrhein (Hrsg.): Diagnostik im Kontext inklusiver Bildung. Theorien, Ambivalenzen, Akteure, Konzepte. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Berndt, C., Kalisch, C., Krüger, A. (2016) (Hrsg.): Räume bilden – pädagogische Perspektiven auf den Raum. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Berndt, C., Kalisch, C. (2016): Globales Lernen und Regionales Lernen – Raumbezüge und Verhältnisbestimmungen. In: C. Berndt, C. Kalisch, A. Krüger (2016) (Hrsg.): Räume bilden – pädagogische Perspektiven auf den Raum. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Berndt, C., Veith, K. (2016): Globales Lernen. Lehrbrief für den weiterbildenden Masterstudiengang „Bildung und Nachhaltigkeit“ der Wissenschaftlichen Weiterbildung der Universität Rostock.

Berndt, C. (2015): Erziehung zur Demokratie und Gewaltfreiheit – Schule als Ort des Demokratielernens? Ein Essay. In: N. Frieters-Reermann, G. Lang-Wojtasik (Hrsg.): Friedenspädagogik und Gewaltfreiheit. Denkanstöße für eine differenzsensible Kommunikations- und Konfliktkultur. Opladen u.a.: Barbara Budrich.

Berndt, C., Kalisch, C. (2013): Globales und Regionales Lernen: zur Bedeutung regionaler und globaler Raumbezüge in schulischen Bildungsprozessen. In: Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik, 36. Jahrgang, Heft 1, 2013, Münster: Waxmann.

Berndt, C., Walm, M. (Hrsg.) (2013): In Orientierung begriffen. Interdisziplinäre Perspektiven auf Bildung, Kultur und Kompetenz. Wiesbaden: Springer VS.

Berndt, C. (2013): Globales Lernen – Überlegungen zur Beförderung raumbezogener Orientierungs- und Handlungskompetenz im Kontext der Weltgesellschaft. In: C. Berndt, M. Walm (Hrsg.): In Orientierung begriffen. Interdisziplinäre Perspektiven auf Bildung, Kultur und Kompetenz. 2013. Wiesbaden: Springer VS.

Häcker, T., Langner, S., Seemann, J., Berndt, C., Schwelgengräber, W. (2012): Externe Evaluation des Modellprojektes „Produktives Lernen an Regionalen Schulen und Gesamtschulen in Mecklenburg-Vorpommern“. Endbericht, Universität Rostock.

Häcker, T., Langner, S., Seemann, J., Berndt, C., Schwelgengräber, W. (2012): Externe Evaluation des Modellprojektes „Produktives Lernen an Mittelschulen in Sachsen“. 3. Zwischenbericht. Projektjahr 2011/2012, Universität Rostock.

Berndt, C. (2011): Ausgewählte bildungspolitische Maßnahmen in Indien vor dem Hintergrund von Education for All . In: M. Gomolla, M. Weber (Hrsg.): Tertium Comparationis. Journal für International und Interkulturell Vergleichende Erziehungswissenschaft. Münster u.a.

Berndt, C. (2010): Elementarbildung in Indien vor dem Hintergrund von Macht und Kultur. Berlin: Logos.

Berndt, C. (2009): Universale elementare Edukation in Indien vor dem Hintergrund historisch determinierter Machtreproduktion und kultureller Deutungsmuster. Eine empirische Mikrostudie in Andhra Pradesh und West Bengalen. Universität Rostock.

Berndt, C., Harder, S. (2009): Globales Lernen. Lehrbrief für den Masterstudiengang „Umwelt und Bildung“ der Universität Rostock.

Anane, M., Berndt, C., Halim, U. et al. (2004): Investigating Some Alleged Violations of the Human Right to Water in India. Report of the International Fact Finding Mission in India. Published by FIAN International and BROT FÜR DIE WELT, Heidelberg.

 

Vorträge und Workshops

Berndt, C. (2019, Oktober): Grundzüge einer Global Membership Education im Lichte von Re-Nationalisierung und Ethnopluralismus, Universität Bayreuth.

Berndt, C. (2019, September): Kommunikation zwischen Diskussion und Dialog. Workshop mit StipendiateInnen der Stiftung Deutsche Wirtschaft, Universität Rostock.

Berndt, C. (2019, Februar): Re-Nationalisierung und Globales Lernen: Verhältnisbestimmungen zwischen Relativismus und Universalismus. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung „Jenseits des Nationalen?!“ der Sektion für International und Interkulturell vergleichende Erziehungswissenschaft, Universität Wuppertal.

Berndt, C. (2018, November): Eine Welt für Alle = Menschenrechte für Alle! Zur Alternativlosigkeit universalistischer ethischer Perspektiven. Vortrag auf der Praxistagung „Haltung zeigen: Menschenrechtsbildung in der Jugendarbeit?!“, Bildungsprojekt verquer. und Stadtjugendring Greifswald e.V., Greifswald.

Berndt, C. (2018, Oktober): Was zum Thema wird … Kasuistik in der Lehrerbildung – Zugänge und Herausforderungen. Workshop im Rahmen der Veranstaltung „Tag des Forschenden Lernens“, Universität Rostock.

Berndt, C., Häcker, T.: (2018, März): Reflexion als rekursive Denkbewegung: Kritische Anmerkungen zum Reflexionshype in der LehrerInnenbildung und der Schule. Symposium auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Universität Duisburg-Essen.

Berndt, C. (2018, März): Reflexive (Selbst-)Darstellungspraxis in der Portfolioarbeit? Ausgewählte fallrekonstruktive Perspektiven. Vortrag auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Universität Duisburg-Essen.

Berndt, C., Häcker, T. (2018, März): „Umgang mit Vielfalt“. Workshop auf dem Schülerkongress im Rahmen des Entwicklungsprogramms für exzellente Schulen des Deutschen Schulpreises, Robert Bosch-Stiftung, Stuttgart.

Berndt, C. (2018, Februar): What is the Question? Exercises in Teacher Education regarding to the topic “Teacher-Student-Relationship”. University of Teacher Education, Tehran, Iran.

Berndt, C. (2017, November): Kommunikation und Beziehung in der Schule: Fallstudien und theoretische Reflexionen. Beitrag zur Arbeit mit den Reckahner Reflexionen in der Lehrerbildung, Schloss Reckahn.

Berndt, C., Schäfer, F. (2016, September): Semantiken Lehramtsstudierender zu „Heterogenität im Kontext von Schule“. Vortrag im Rahmen der Tagung der AEPF „Empirisch pädagogische Forschung in inklusiven Zeiten – Professionalisierung, Konzeptualisierung, Systementwicklung“, Universität Rostock.

Berndt, C., Häcker, T. (2016, September): Zur Identitätskonstruktion und (Selbst-)Darstellungspraxis in der Portfolioarbeit neben der formalen Kompetenzorientierung: eine Fallrekonstruktion. Beitrag im Rahmen der Internationalen Tagung „Kompetenzorientiertes Lernen mit Portfolio und ePortfolio“, Universität Kassel.

Berndt, C. (2016, Februar): Kommunikation braucht Empathie. Demokratie lernen im Licht der pädagogischen Beziehung. Beitrag im Rahmen der Winterakademie Mecklenburg-Vorpommern, Rostock.

Berndt, C. (2015, November): Demokratiepädagogik und Globales Lernen – Perspektiven & Potenziale. Vortrag, Workshop und Podiumsdiskussion an der Staatlichen Pädagogischen Hochschule Wien und der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Graz im Rahmen der Fachtagung „Globales Lernen“, Gesellschaft für Kommunikation, Entwicklung und dialogische Bildung, Graz und Wien.

Berndt, C., Häcker, T. (2014, Mai): Auf den Spuren der Reflexion? Perspektiven auf subjektive Konzepte von Lehramtsstudierenden auf Reflexion in hochschuldidaktischen Settings. Vortrag im Rahmen der Arbeitstagung Internationales Netzwerk Portfolio, Universität Rostock.

Berndt, C., Leonhard, T. (2014, März): Zur Operationalisierung von „Reflexionskompetenz“ in der LehrerInnenbildung: Ansätze und Grenzen institutionalisierter (Forschungs-)Praxis. Vortrag auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Humboldt-Universität Berlin.

Berndt, C., Häcker, T. (2014, Februar): Subjektive Konzepte von Lehramtsstudierenden zu „Reflexion“ und „reflexiver Praxis“. Vortrag im Rahmen der ExpertInnentagung „Reflexive LehrerInnenbildung revisited“, Seminarzentrum Gut Siggen, Ostholstein.

Berndt, C. (2013, März): Die Welt als Dorf? Antworten und Fragen an eine zeitgemäße Pädagogik im Kontext einer BNE. Vortrag im Rahmen der Landestagung Bildung für nachhaltige Entwicklung, Fachhochschule Güstrow.

Berndt, C., Wolf, C. (2012, Oktober): Vielfalt und Gleichwertigkeit in der Schule. Workshop innerhalb Eröffnungsveranstaltung für das deutsch-österreichische COMENIUS-Regio-Projekt „Gedenken. Bildung und Erziehung nach dem Holocaust – Verantwortung annehmen, Gedenken ermöglichen“, Universität Rostock.

Berndt, C., Kalisch, C. (2012, September): Regionales und Globales Lernen. Zur Bedeutung regionaler und globaler Raumbezüge in schulischen Bildungsprozessen. Vortrag auf der Tagung „Theorie und Praxis: Globales Lernen und Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Positionen, Potentiale, Perspektiven“, Universität Lüneburg.

Berndt, C., Kalisch, C. (2012, März): Globalisierung: Ambivalenzen von Be- und Entgrenzungen. Zur Bedeutung regional und global orientierter Identitätsentwicklungen im globalen und regionalen Lernen. Vortrag auf dem 23. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Universität Osnabrück.

Berndt, C. (2011, Mai): Soziale Gerechtigkeit und Capabilities in der frühkindlichen Pädagogik. Pädagogisches Kolleg Rostock.

Berndt, C. (2011, April): Die Vielfalt macht´s: Ausgewählte globale Perspektiven für unser Alltagshandeln; Begleitung und Koordination eines Beitrags von Lehramtsstudierenden für die Lange Nacht der Wissenschaften, Universität Rostock.

Berndt, C. (2010, November): Die Welt als Dorf? Globales Lernen: Antworten und offene Fragen an eine zeitgemäße Pädagogik; Interdisziplinäre Ringvorlesung „Globalisierung“ des Wissenschaftsverbundes Um-Welt, Universität Rostock.

Berndt, C. (2009, März): Ausgewählte bildungspolitische Maßnahmen in Indien vor dem Hintergrund von „Education for All“; Vortrag im Rahmen der Tagung Diversität, Internationalität und Nachhaltigkeit im Kontext aktueller Bildungsreformen, Sektion für International und Interkulturell vergleichende Erziehungswissenschaft der DGfE, Münster.

Berndt, C. (2008, Februar): „Education for All“ – Quality Analysis of Elementary Education in Andhra Pradesh, College for Teacher Education Andhra Mahila Sabha, Hyderabad, Indien.

 

Organisation wissenschaftlicher Veranstaltungen

Sommersemester 2019 (mit Thomas Häcker und Jens Brachmann): Zur Ethik in pädagogischen Beziehungen, Ringvorlesung Teil 2, in Kooperation mit dem Institut für Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik, Universität Rostock

Sommersemester 2018 (mit Thomas Häcker und Jens Brachmann): Zur Ethik in pädagogischen Beziehungen, Ringvorlesung Teil 1, in Kooperation mit dem Institut für Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik, Universität Rostock.

Juli 2016 (mit Franziska Heyden): Forschungsworkshop Objektive Hermeneutik unter inhaltlicher Leitung von Andreas Wernet, Universität Hannover; finanziert von der Landesgraduiertenakademie der Universität Rostock.

Februar/März 2014 (mit Thomas Häcker und Tobias Leonhard): Reflexive LehrerInnenbildung revisited. Tagung im Seminarzentrum Gut Siggen, Ost Holstein. Ausgelobt und finanziert vom Zeit-Verlag und der Alfred Toepfer-Stiftung F.V.S.

Sommersemester 2014: Räume bilden?! Pädagogische Perspektiven auf den Raum. Ringvorlesung, in Kooperation mit dem Zentrum für Lehrerbildung und dem Institut für Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik, Universität Rostock.

Forschungsförderung und Forschungsprojekte

Professorinnenprogramm

Nominiert für Ars Legendi

Mitgliedschaften/ Funktionen

Arbeitskreis Kasuistik in der Lehrerbildung

Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft

Zentrum für Lehrerbildung der Universität Rostock

Mitglied des Eine-Welt-Landesnetzwerkes MV

Gesellschaft für Solidarische Entwicklungszusammenarbeit e.V.