Projektleitung:

Frederik Ernst

Netzwerk BNE im Gemeinschaftsgarten

Das Institut für Grundschulpädagogik hat zusammen mit anderen Netzwerkpartnern das Netzwerk „BNE in Gemeinschaftsgärten“ initiiert. Dieses möchte gemeinsam die Idee einer Bildung für Nachhaltigen Entwicklung über Gemeinschaftsgärten erfahrbar machen und steht dazu im regelmäßigen Austausch. Das Netzwerk möchte dabei gemeinsame Veranstaltungen durchführen, sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam die Idee der Nachhaltigkeit über Gemeinschaftsgärten in und um Rostock vorantreiben. Die Studierenden spielen eine zentrale Rolle in der Netzwerkarbeit und in der Durchführung der Veranstaltungen.

Das Institut für Grundschulpädagogik hat zusammen mit anderen Netzwerkpartnern das Netzwerk „BNE in Gemeinschaftsgärten“ initiiert. Dieses möchte gemeinsam die Idee einer Bildung für Nachhaltigen Entwicklung über Gemeinschaftsgärten erfahrbar machen und steht dazu im regelmäßigen Austausch. Das Netzwerk möchte dabei gemeinsame Veranstaltungen durchführen, sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam die Idee der Nachhaltigkeit über Gemeinschaftsgärten in und um Rostock vorantreiben. Die Studierenden spielen eine zentrale Rolle in der Netzwerkarbeit und in der Durchführung der Veranstaltungen. Sie werden dadurch auf die Herausforderungen die eine Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Schulen an die Lehrkräfte stellt vorbereitet.

Kern dieser Arbeit ist der „Erlebnisgarten“ dieser wird im Sinne eines „Reallabors“ in die Lehre eingebunden.

Wer Interesse hat an dem Netzwerk oder in dem Gemeinschaftsgarten des Instituts für Grundschulpädagogik mitzuarbeiten ist herzlich willkommen. Willkommen sind weiterhin Vorschläge für Aktionen oder änliches.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie Herrn Frederik Ernst